REKLAMEZETTEL

19. August 2009

Peter Schirmann, * 1935 in Berlin,  Musiker/Arrangeur und Komponist

Aufgewachsen in Berlin, Insterburg, Seddin und Belzig.

Musikalische Ausbildung: Städtisches (ehem.Stern´sches) Konservatorium in Berlin-West und Hochschule für Musik in Berlin-Ost (heute Hochschule “Hans Eisler”) Violoncello (Pass, Hagen, Günther) und Oboe (Beuche) Theoerie/Tonsatz/Musikgeschichte etc. (Moser, Metzler, Bumke, Grabner, Knepler, Seeger, Wagner-Regeny, Eisler) Private Unterweisung durch Hans Hauska

1966 Studium an der Film-und Fernsehakademie Berlin; Regieklasse Egon Monk

Tätigkeit in der DDR:

Pianist, Gitarrist und Arrangeur in Tanzkapellen; Variete – und Kabarettbegleiter; in Potsdam musikalische Leitung des Kabaretts “Der Kaktus” (DDR-Preisträger, dann verboten). Mitbegründer des Kabaretts “Die Bedienten” (aus dem später in Westberlin “Reichskabarett” und “Wühlmäuse” hervorgingen).

Seit Januar 1959 in Westberlin.

Von Ende 1959 bis 1965  musikalische Leitung des Kabaretts “Stachelschweine”. Danach freiberuflich.

Film-Fernseh-Schallplatten-Rundfunk-und Theaterarbeit mit:

Erwin Leiser, Wolfgang Staudte,  Rolf Thiele, Robert Stolz, Peter Zadek,  Ilo v. Janko,  Rolf van Goth, Werner Schwier,  Eberhard Storeck,  Henry Regnier,  Wolfgang Neuss,  Wolfgang Gruner,  Jürgen Feindt, Thierry, Rolf Ullrich, Horst Braun, Harry Mayen, Dietmar Behnke, Heinz Kögel, Jo Herbst,  Peter Thomas,

Hans Eckelkamp, Ernst Liesenhoff, Richard Kiepenheuer, Hanns Seltmann, Lothar Noack, Siegfried Borries,

Rene Kollo, Heinrich Riethmüller, Wenzel Lüdecke, Günther Loof, John F. Maloney, Rüdiger v. Schmeidel,

Heinz Kitschenberg, Helmut Hoffmann, Hans Borgelt, Friedrich Holländer, Sherry Bertram, Gunther Hahn,

Lothar Kompatzki, Annette Dietrich, Matthias Walden, Mark White, Arvid Lagenpusch, Erich Quarte,

Kurt Noack, Norbert Pirch, Helmut Wenzlau, Theo Thiemann, Rolf v. Sydow, Wolf Dietrich, Michael Günther,

Jean “Toots” Thielemans,  Elke Nicolaisen,  Marjo Gerstenberg, Ulli Weigel,  Wolf Vogel,  Lutz Weidlich,  Hans Georg Arlt,  Jürgen Neu,  Axel Schulz, Rosy-Singers, Angelika Milster,  Horst A. Haß, Jürgen Kramer,

Götz Kronburger, Peter Claus Schmidt, Sylvia Vrethammer, Annie Peterka, Rolf Lautenschläger,

Peter Maffay, Günter Henne, Love-Generation, Manfred Durniok, Hello Weber, Inge Brück, Harald Phillip,

Friedhelm v. Peterson,  Karel Gott, Cees van Shaik, Peter Fiedler, Kurt Zeunert, Bernd Hönack,

Horst Fuchs,  Heinz Alisch, Werner Jacobs, Jürgen Klauß,  Eberhard Weißbarth , Max Greger,  Karl Leske,  Conrad Garn,  Heiner Jordan, Julio Medaglia,  Olivia Molina,  Klaus Hoffmann,  Graham Bonny,

Marianne Rosenberg, Günter Henne, Roland Kaiser, Bernhard Brinck, Wencke Myrhe, Silvia Vrethammer,

Rainer Horbelt, Rolf van Goth,  Heinz Dunkhase,  Jasmin Bonin, Marek & Vacek,  Roger Velhagen,

Joachim Roering,  Tom Toelle,  Hans Moeckel,  Herbert Suter, Ingrid Peters,  Howard Carpendale,

Kelly-Family,  Norbert Schultze jr,  Udo Jürgens,  Achim Heider,  Peter Wagner, Wolf Gremm,

Dieter Hallervorden, Regina Ziegler, Hans R. Darnstaedt,  Wencke Myrhe, Ricky Shayne,  Edith Schollwer, Siegfrid Niemann, Roland Kaiser, Fred Bertelmann, Helmut Meewes, Die Ärzte, Rainer Bertram,

Dieter Wendrich, Gregor Rottschalk, Michael Schanze, Rosenstolz, Rolf Zuckowski, Werner Becker,

Günter Wewel, Howard Carpendale, Friedhelm Lehmann, Marc & Alexander, Thorsten Brötzmann, Ines Adler, Neumi Neumann, Jürgen Wölffer, Andrea Heil, Berlin Comedian Harmonists

Kabarett-und-Bühnenmusiken

Im Osten:

>>Hinter den Kulissen<< (Kabarett “Der Kaktus”, Potsdam 1955)

>>Humor auf Marken<< (Kabarett “Der Kaktus”, Potsdam 1956) Verboten

>>Vorübergehend geöffnet<< (Kabarett “Die Bedienten”, Potsdam 1957) Verboten

>>Moorsoldaten<< ((Agit-Prop, Hans-Otto-Theater+DKGD Potsdam 1958, R: Heinz Kögel)

>>Soldat oder Söldner<< (Agit-Prop, DKGD-Zentrale, Ost-Berlin 1958, Buch: L.Fürnberg,R: J.Gürtler)

Im Westen:

Für das Kabarett “Die Bedienten”

>>Bis hierher und so weiter<< 1959

>>Von dem Mars bis an den Kreml<< 1959

>>Curiosum unheilbares Deutschland<< 1960

>>Lieb Vaterland schlaf ruhig ein<< 1960

>>Recht(s) muss Recht(s) bleiben<< 1961

>>Bleibe im Lande und wehre dich redlich<< 1962

Für das Kabarett “Die Wühlmäuse”

>>Der Humor hat seine Schuldigkeit getan<< 1959

>>Nicht auf den Mond gefallen<< 1960

>>Verdummt nochmal<< 1960

Für das Kabarett “Die Stachelschweine”

>>Denn sie wissen was sie tun<< 1959

>>Teil dir den Siegerkranz<< 1959

>>Immer am Verstand lang<< 1960

>>Schwarz-Weiss-Tot<< 1961

>>Bevor es dreizehn schlug<< 1962

>>Selten so geweint<< 1962

>>Unser kleiner Staat<< 1964

>>….und vor 20 Jahren war alles vorbei<< 1965

>>Schlecht ist auch Folgendes<< 1965

Rundfunk-Film-TV-Theater-Arbeiten:

>>Genosse Satrapowicht<< satirischer TV-Film, B: Rolf Ulrich, R.: Joachim Roering P.: NDR

>>Ein Platz an der Sonne<< Auftakt Fernsehlotterie 1962, R: H.Dunkhase/S.Drechsel, P: J.Richert/NDR/ARD

>>System deux<< Film R.:Ilo v. Janko

>>Die Polizei<< Film, Buch: Slavomir Mrocek, R.:Ilo v. Janko

>>Musik zu 6 Stummfilm-Grotesken mit Buster Keaton<< Redaktion Werner Schwier, P: ATLAS-Film

>>Musik zu deutsch Synch. von 8 Tonfilmen mit Laurel & Hardy<< Redaktion Werner Schwier, P: ATLAS-Film

>>Was soll’n wir machen?<< Bearb. + mus.Ltg. dänisches Kammer-Musical, R: V.Ludwig/K.Habernoll

>>Das berliner Feuilleton<< wöchentliche Hörfunk-Serie 1960-65, R: T. Toelle/J. Pangritz, P:WDR/NDR

>>Cinema Berolina<< 26-teilige TV-Serie, R: Dr. Hans Borgelt, P: Deutsche Welle TV

>>Das Kabinett des Dr. Caligari<< Stummfilmvertonung, P: ATLAS-Verleih, Red.:Erwin Leiser

>>Nosferatu<< Stummfilmvertonung, P: ATLAS-Verleih, Red.:Erwin Leiser

>>Der letzte Mann<< Stummfilmvertonung, P: ATLAS-Verleih, Red.:Erwin Leiser

>>Der müde Tod<< Stummfilmvertonung, P: ATLAS-Verleih, Red.:Erwin Leiser

>>Montage 1919<< und >>Montage 1924<< Doku. R.: Erwin Leiser, P.: ATLAS

>>Polizeibericht Überfall<< Stummfilmvertonung, P: ATLAS-Verleih, Red.:Erwin Leiser

>>Berg Ejvind och hans hustru<< Stummfilmvertonung, P: ATLAS-Verleih, Red.:Erwin Leiser

>>Sender Nordlicht<< TV-Serie (Mainzelmänchen) B+R: Dieter Mohn ZDF/NFP Frank Thies

>>Van der Valck und das Mädchen<< Film, R.: Peter Zadek, P.: IDUNA-Film

>>Wilhelm, der Kaiser<< Dokumentarfilm, R.: Manfred Durniok, P.: SFB

>>Skandale<< TV-Feature B: Matthias Walden, R: Lothar Kompatzki, P: SFB

>>VIP-Schaukel-Titelmusik<< TV-Feuilleton, B: Margret Dünser, R.: Edgar v. Heeringen, P. SWF

>>Stadtsanierung Wedding<< Dokumentarfilm, R.: Richard Kiepenheuer, P.: RIAS-TV

>>Das Jahrhundert der Chirurgen<< TV-Serie, R: Wolf Dietrich, P.: BR/SRG/ORF

>>Das literarische Schatzkästchen<< monatliches Hörfunk-Feuilleton 1965-71, R: J.Pangritz, P: SFB

>>Golden Girl<< Musical v. Suter & Gmür (Dirigat) Theater am Kurfürstendamm, Berlin, P: Hans Wölfer

>>Bleib sauber,Liebling!<< Film, Arb.-Titel >Rosy und der Herr aus Bonn<, R: Rolf Thiele, P: RIALTO

>>Dein Kind, das unbekannte Wesen<< Film, Buch: Oswalt Kolle, R: W.M.Lenz, P:ARCA-Winston

>>Vorsicht, frisch gewachst!<< TV-Serie P: SWF

>>Direction City<< TV-Serie, R: Helmut Meewes/Michael Günther, P: SFB

>>Fluchtweg St.Pauli<< Film, R: Wolfgang Staudte, P: Allianz-FILM/CONSTANTIN

>>Musical im Kreuzverhör<< TV-Feature, Buch + R: Norbert Schultze jr., P: SFB

>>Flugsicherheit<< TV-Feature, B: Heino Caesar, R: Norbert Schultze jr., P: SFB/HR

>>Zu Gast in unserem Land<< TV-Serie Werbefernsehen, Titelmusik

>>Van der Valk und das Mädchen<< (Guns before Butter) Spielfilm, R: Peter Zadek P: Iduna

>>Palette-Farbiges aus Berlin<< TV-Feature-Serie, B.+R: Gunther Hahn, P: Hahn-Film/ARD/DW

>>Amerikaner in Berlin<< TV-Feature, B.+R: Gunther Hahn, P: Hahn-Film/ARD/DW

>>Geheimcode F<< TV-Serie, R: Jürgen Klauß, P: SR/SWF/Antenne2/RAI

>>M.S. Franziska<< 8-teilige TV-Serie, R: Wolfgang Staudte, P: SWF/SRG/NederlandsTV/ORF

>>Moselfahrt aus Liebeskummer<< Film, R: J.Gottlieb, P: ALLIANZ/CONSTANTIN

>>Unsere Tante ist das Letzte<< Film, B.+R: Rolf Ohlsen, P: ALLIANZ

>>Hurra, wir sind mal wieder Junggesellen<< Film, R: Harald Philipp P: ALLIANZ/CONSTANTIN

>>Grün ist die Heide<< Film, R: Harald Reinl, P: ALLIANZ/CONSTANTIN

>>So sein wie Kim<< TV-Film Spielmobil, R: Rainer Horbelt, P: SFB

>>Wir lassen uns nicht für dumm verkaufen<< R: Rainer Horbelt, P: SFB

>>Die unmögliche Person<< R: Rainer Horbelt, P: SFB

>>Der Fremde im Tal<< B+R: Michael Wewerka

>>Ich dachte, ich wär tot<< Film, B.+R: Wolf Gremm, P: Regina Ziegler

>>Die Zwangsjacke<< TV-Film, B.+R: Rainer Horbelt, P: SFB

>>Picoletto<< TV-Trick-Film, B.+R: Waltraud Pfaff, P: Saarl.Rdf.-Fernsehen

>>Ariadne und der rote Faden<< TV-Trick-Film, B.+R: Waltraud Pfaff, P: Saarl.Rdf.-Fernsehen

>>Bully<< TV-Film, B.+R: Waltraud Pfaff, P: Saarl.Rdf.-Fernsehen

>>Porträt Gerd Fröbe<< Doku

>>Zu Gast in unserem Land<< Titelmusik TV-Serie SFB-Werbung

>>Stocker und Stein<< TV-Serie

>>Ohne Rückfahrkarte<< Film, B.+R: Jürgen Klauß, P: R.Ziegler

>>Die Barrikade<< TV-Film, B: Knut Böser, R: Jürgen Klauß, P: SFB

>>Treffpunkt Leipzig<< TV-Film, R: Jürgen Klauß, P: F.Wagner-Film/ZDF

>>Die Rückkehr der Zeitmaschine<< TV-Film, B: Günther Kunert,  R: J.Klauß, P: Saarl.Fernsehen

>>Mahins Traum<< Film, B.+R: Jürgen Klauß

>>’S goht dagega!<< Doku. über Fastnachtsrituale, B.+R: Michael Mackenroth, P: CINE-Kreis

>>Berliner Kindl<< Industrie-PR-Film R: Rüdiger v. Schmeidel

>>Olivin<< Industrie-PR-Film

>>Wir von BMW<< Industrie-PR-Film R:Jürgen Neu

>>Ford Escort<< Industrie-PR-Film

>>Renault R 12<< Industrie-PR-Film R:Jürgen Neu

>>JASMIN<< + >>TWEN<< Industrie-PR-Filme R:Jürgen Neu

>>Weihnachten mit Biene Maja und ihren Freunden<< Konzept-LP (Storeck)

>>Tabaluga oder Die Reise zur Vernunft<< Konzept-LP (Zuckowski/Rottschalk/Maffay)

>>Auto-Fritze<< TV-Serie R: Rolf von Sydow

>>Temples of the Gods<< TV-Doku-Serie CBC

>>Der kleine Tag<< Musical, Orchestrationen zusammen mit Werner Becker, P: Rolf Zuckowski

>>Die Comedian Harmonists besuchen Frau Luna<< Bearbeitung von Paul Linckes Operette “Frau Luna”

Projekte:

>>Historias de Inca<< TV-Serie (Coprod.Spanien-Frankreich-Deutschland)

>>Tonio Bonnyfeather<< TV-Serie

Musik zu Hörspielenund Features etc.: “Chronik der Sperlingsgasse”, “Klein-Zaches”, “Abels Tod”, “Der Dreispitz (Los tres picos)”, “Aucassin und Nicolette”, “Die Dogge”, “Ham’ Se vielleicht den Mond gesehn”, “Gerichtsvollzieher”, “Skandale”, “Eine Rose für Pinter”, “…wie in einem Krimi!”, “…und dann und wann ein Tiger”, “…einmal Umsteiger bitte!”, “Eine stalinistische Jugend”

Werbemusik

(u.a. Ford, Renault, Campino, Handelsgold, Golden Toast, Milupa, Sunlicht, Rothändle, Zeitschrift “Jasmin”, Twen, BMW, Carstens SC, BASF, Vaillant, CocaCola, WrigleysChewingGum, Saltrat, Lufthansa-Cocktail, Sprite, Carrera, Dugena-Uhren,  Modern Air, SAAB, Berliner Kindl, Alpirsbacher, Hannen Alt, Schultheiss, Yogurette, Alete, Scharlachberg, Stuyvesant etc.)

Klassik-Produktion für RCA-Schallplatten  (frühe Mozart-Sinfonien, die Hornkonzerte, Sinfonia concertante etc. mit Dirigent Thomas Wilbrandt)

Studio-Arbeit als Arrangeur und Dirigent mit den Bigbands von RIAS, SFB und NDR, dem Südwestfunk-Orchester, den Streichern der Deutschen Oper Berlin, des Radio Sinfonie Orchesters Berlin und der Münchner Philharmoniker,  dem Streichorchester Hans-Georg Arlt,  den Orchestern von Radio-DDR (heute Filmorchester Babelsberg) Radio Prag, mit eigenem Orchester und vielen Studio-Formationen

Mitarbeit als Arrangeur und Dirigent an Produktionen populärer Musik wie z.B.:

Marianne Rosenberg:

»Nimm den goldnen Ring zurück«, »Er gehört zu mir«, »Lieder der Nacht«, »Liebe kann so weh tun«, »Marleen«, »Für immer wie heute«, »Ich bin wie Du«, »Diese Nacht«, »Karneval«, »Einen Tag mehr als für immer«, »Ein Abend ohne Dich«

Peter Maffay:

»Sonne und Erde«, »Josie», »Samstag abends in unserer Strasse«, »Und es war Sommer«, »Über sieben Brücken«, »Tabaluga oder die Reise zur Vernunft«, »Nessaja«, »Ameisen müssen so sein«, »Baum des Lebens«, »Diese Sucht, die Leben heisst«, »Sonne in der Nacht«, »Eis im September«, »Ich fühl wie Du», »Mein Kind«, »Revanche«

Udo Jürgens:

»Aber bitte mit Sahne«, »Der Zirkus darf nicht sterben«, »Atlantis sind wir«, »Ihr von morgen«, »Gehet hin und vermehret euch«, »Schöner wohnen«, »Tante Emma-Laden«, »Rot ist der Mohn«

Roland Kaiser:

»Feelings«, »Fremde in der Nacht«, »Herz über Kopf«, »Ich fühl mich wohl in deinem Leben«, »Blue spanish eyes«

Die Ärzte:

»Ich weiss nicht ob das Liebe ist«

Ricky Shayne:

»Aline«, »Cocain«

Michael Schanze:

>>Hell wie ein Diamant«, »Es ist Morgen«

Graham Bonny:

»Niemand ist gern alleine«

Tony Holyday:

»Noch einmal, noch einmal«, »Tanze Samba mit mir«

Wenckhe Myrhe:

>>Eine Mark für Charlie<<

Christian Anders:

>>Will ich zuviel<<

Fred Bertelmann:

»So leb’ Dein Leben«, »Der alte Zauber«, »Sonntagskind«, »Der Mann, der vor mir war«

Bernhard Brinck:

»Liebe auf Zeit«, »Nakita«

Dorthe Kollo:

»Doch dann kamst ausgerechnet Du«, »Tobago hello«, »Er war Student in Heidelberg«

Howard Carpendale:

»Drivin’ home for X-mas«, »Wo geh ich hin«

Rosenstolz:

»Die Schlampen sind müde«, »Samstag ist er fällig«, »Zuckerroter Mond« u. viele andere

Alben mit dem Richard Seddin Orchestra:

»Tango», »Side by Side«, »Moods«, »On the Radio«

=========================================